6. Frühchenfest am 2. September 2017

    

Durch das unbeständige Wetter in den letzten Wochen haben wir uns einen Tag vor der Veranstaltung entschieden, unser 6. Frühchenfest in der Osthalle der Uni-Kinderklinik Göttingen zu feiern. Im Laufe des Tages zeigte es sich, dies war die richtige Entscheidung!

So folgten vom Wetter unbekümmert, ca. 500 kleine und große Besucher unserer und der Einladung von der Neonatologie (ca. 490 ehemals Frühgeborene unter 1.500 g Geburtsgewicht wurden von der Uni-Kinderklinik GÖ eingeladen) und freuten sich, ihre "Brutkastennachbarn", die behandelnden Ärzte, das Pflegepersonal, die Therapeuten und natürlich uns wiederzusehen.

Ein buntes Programm wartete auf die Familien: Frühgeborene und ihre Geschwister konnten sich ausgiebig auf der Hüpfburg vom ARV austoben während ihre Eltern sich über das neue Kinderrückhaltesystem im Krankenwagen beraten lassen, sich bei Wichtelevents schminken lassen, Löwenmasken basteln und ihr Glück beim Dosenwerfen versuchen. FAZIT informierte nicht nur über ihre Arbeit in ihrer sozialmedizinischen Nachsorgeeinrichtung, sie zauberten tolle Glitzertattoos und Sandra Tostmann verstand es auch in diesem Jahr wieder eindrucksvoll Luftballons zu kleinen Kunstwerken zu verwandeln. Ein besonderes Highlight war das Feuerwehrauto der Berufsfeuerwehr an der UMG - ganz Mutige, egal ob Klein oder Groß, durften bis zum "7. Stock" im Korb des Leiterwagens hochfahren und die Aussicht genießen. Ruckzuck waren auch in diesem Jahr wieder alle Preise in unserer Tombola vergriffen - 1.200, daruter auch viele hochwertige, Preise ohne Nieten! Da wir keine Lose mehr zum Kauf hatten, konnten ca. 400 Artikel gegen eine kleine Spende erworben werden.  Selbstgenähte Kleidung, Decken uvm. bot  "Mainzelmützchen" zum Verkauf an. Eine tolle Gelegenheit bekamen unserer Gäste bei der Trageliesel-Trageberatung sich ausgiebig über die vielen verschiedenen Tragetücher und Tragehilfen beraten zu lassen und auch auszuprobieren. Beeindruckend war für die Familien, ihren Kindern den Inkubator zu zeigen, wo auch sie drin gelegen haben.

    

Die Familie des kleinen Oskar machte sich extra für unser Frühchenfest aus Oldenburg auf dem Weg um dabei zu sein. Wir dachten uns, dies muss belohnt werden. Der Kleine bekam unser Löwen-Kuscheltier und die Eltern einen Gutschein zum Tanken.

Mit nur 480 g wurde in der 24+5 SSW die kleine Mina Luise geboren. An diesem Tag war sie das leichteste Frühchen, was unsere Veranstaltung besucht hat. Für ihren löwenstarken Kampf ins Leben bekam sie einen Gutschein für ein Spielzeuggeschäft und die Eltern freuten sich über eine schöne Sonnenblume - passend zu ihrem kleinen Sonnenschein.

Wir danken allen Sponsoren und Kuchenbäcker-/innen, die zu unserem reichhaltigen Buffet beitragen haben (siehe unsere Sponsorenseite).

Wir danken allen Spendern, die es uns möglich gemacht haben, 1.200 tolle Preise in unserer Tombola anzubieten. Darüber hinaus konnten wir ca. 400 Artikel gegen eine Spende rausgeben (siehe unsere Sponsorenseite).

Wir danken allen Mitgliedern, Helferinnen und Helfern, Studenten, Mitwirkenden, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Wir danken dem Fotografen Sebry Fotodesign, der unsere Veranstaltung mit vielen tollen Bildern festhielt

Wir danken der DAK für ihre finanzielle Unterstützung.

Weitere Fotos werden bald in unserer Bildergalerie zu sehen sein - wir bitten noch um etwas Geduld

Unser 7. Frühchenfest findet am 17. November 2018 - WeltFrühgeborenenTag - statt!