LOKOLINO 8. & 9. Februar 2020 Erlebnismesse für Familie, Baby & Kind in Göttingen

         

Ca. 12.800 gezählte Besucher, 120 regionale und überregionale Aussteller nahmen an dem diesjährigen LOKOLINO-Wochenende in der Göttinger Lokhalle teil. Wie im jeden Jahr haben wir die Möglichkeit genutzt, um im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit Rund um die Frühgeburt sowie über unsere Elternarbeit zu informieren.

   
Unser Stand

Wir haben viele tolle, teilw. auch emotionsreiche Gespräche mit betroffenen Frühchenfamilien sowie mit Schwangeren und auch mit "interessierten" Besuchern geführt. Die Gäste an unserem Stand staunten, was aus unseren Frühgeborenen geworden ist. Dieses verdeutlichte unsere Fotoausstellung und auch unsere, mittlerweile großen Löwen-Kinder selbst. 

Standbesetzung von Sonntag Vormittag - unser Stand wird im "Schichtsystem" betreut, damit die Familie nicht zu kurz kommt

Wie in jedem Jahr war auch der Inkubator, der uns freundlicherweise von der UMG zur Verfügung gestellt wurde, ein beliebter Publikumsmagnet.

      Unsere kleinen und auch großen Besucher fanden es sehr spannend, zu wissen, wie leicht ein Baby mit 300 g ist, oder wie sich 800 g anfühlen.

 Ebenfalls haben wir die Möglichkeit genutzt, nette und wichtige Kontakte für unsere Elternarbeit zu knüpfen.

  Unser Väterstammtisch nutzte die Gelegenheit und traf sich am LOKOLINO-Sonntag zum Austausch für Frühchenväter.

Ein herzliches DANKE

... an die UMG das wir den Inkubator zur Ausstellung nutzen dürfen

...  an die Fahrer des Inkubators von und in die UMG Göttingen

... an die Kinder und deren Eltern, die ihre Bilder zur Verfügung stellen

... an das  Aufbau-Team

... an unsere zahlreichen Mitglieder, die unseren Stand am Wochenende betreut haben

... an das Abbau-Team

So ein Wochenende ist mit viel Einsatz, aber auch mit viel Spaß verbunden!

Vielleicht sind wir bei der nächsten LOKOLINO 2021 auch wieder dabei...