7. Frühchenfest am 17. November 2018 - WeltFrühgeborenenTag

Hier finden Sie den Beitrag vom NDR - Hallo Niedersachsen >>>

Göttinger Klinik lädt zum Frühgeborenen-Tag. Hallo Niedersachsen - 17.11.2018 19:30 Uhr

Jedes zehnte Neugeborene in Niedersachsen ist ein sogenanntes Frühchen. Am Welt-Frühgeborenen-Tag treffen sich in der Göttinger Uni-Klinik Familien zum Austausch.

Aktionen zum Welt-Frühgeborenen-Tag

Der Bundesverband "Das frühgeborene Kind e. V." aus Frankfurt hat zusammen mit einer Agentur extra für den Welt-Frühgeborenen-Tag eine spezielle "Frühchen"-Schriftart Namens "Early Type" entwickelt um auf die Belange der Allerkleinsten aufmerksam zu machen. Auch wir haben uns an dieser Aktion beteiligt, indem wir den Headlines unserer Homepage den offensichtlich noch in der Entwicklung zum ausgereiften Buchstaben befindlichen Look verpassten.

Zum Welt-Frühgeborenen-Tag bekamen die Eltern die jeden Tag zu ihrem Kind auf die Frühgeborenenstationen der Unikinderklinik Göttingen fahren, die Pflegekräfte und Ärzte, die jeden Tag sich verantwortungsvoll um unsere Kinder kümmern, einen kleinen süßen Gruß.    Nach Einbruch der Dunkelheit erstrahlte zum ersten Mal der Ost- und der Westeingang der Uniklinik Göttingen in LILA sowie ca. 30 Frühchenfamilien starteten zu einem Laternenumzug auf dem Gelände der UMG - so werden weltweit auf die Belange von Frühchen und ihre Familien am Welt-Frühgeborenen-Tag aufmerksam gemacht.  

   

7. Frühchenfest

Am 17. November feierten wir unser 7. Frühchenfest in der Osthalle der Unikinderklinik Göttingen. An diesem Tag wurde weltweit der WeltFrühgeborenenTag gefeiert und auf die Belange der Frühgeborenen und ihre Familien mit vielen tollen Aktionen anderer Vereine/Kliniken aufmerksam gemacht.

Neben unserem Frühchenfest haben auch wir Besonderheiten zu diesem Tag angeboten. Neben einem bunten Bühnenprogramm, wie den Auftritt der Bauchtanzgruppe "Dandrakeschi" aus Holzerode, dem Klinikclown, trat die Gitarrengruppe unter der Leitung von Volker Wagner aus Rosdorf auf. Nach Einbruch der Dunkelheit erstrahlten der West-sowie der Osteingang in LILA und ein Laternenumzug mit vielen Frühchenfamilien machte sich mit Begleitung des Gitarrenchor´s auf dem Klinikgelände auf dem Weg. Zuvor konnten die Kinder, die ihre eigene Laterne nicht dabei hatten, noch tolle Laternen basteln.

     

Ca. 500 kleine und große Besucher folgten unserer und der Einladung der Neonatologie um einen tollen Nachmittag in der Osthalle der Unikinderklinik Göttingen zu verbringen. Sie freuten sich ihre "Brutkastennachbarn", sowie die behandelnden Ärtze, das Pflegepersonal, die Therapeuten und natürlich uns wiederzusehen.

   

Ein buntes Programm wartete auf die Familien. Frühgeborene und ihre Geschwister konnten sich ausgiebig auf der Hüpfburg des ARV austoben und ihr Glück beim Dosenwerfen probieren. Ein Team von Wichtelevents verwandelte die Gesichter unserer kleinen Gäste in kleine Kunstwerke und Sandra Tostmann verstand es auch in diesem Jahr wieder, tolle Figuren aus Luftballons zu formen. FAZIT informierte nicht nur über ihre Arbeit in ihrer sozialmedizinischen Nachsorgeeinrichtung, sie zauberten tolle Glitzertattoos. Ein besonderes Highlight war das Feuerwehrauto der Berufsfeuerwehr an der UMG - ganz Mutige, egal ob Klein oder Groß, durften bis zum "7. Stock" im Korb des Leiterwagen hochfahren und die tolle Aussicht genießen. Ruckzuck waren auch in diesem Jahr wieder alle Preise in unserer Tombola vergriffen - 1.200, darunter auch viele hochwertige, ohne Nieten! Selbstgenähte Kleidung, Deckchen uvm. bot Mainelmützchen zum Verkauf an. Eine tolle Gelegenheit bekamen unsere Gäste bei der Trageliesel-Trageberatung sich ausgiebig über die vielen verschiedenen Tragetücher und Tragehilfen beraten zu lassen und auch auszuprobieren. Beeindruckend war für die Familien, ihren Kindern den Inkubator zu zeigen, wo auch sie drin gelegen haben. Neben gewöhnlichen Leckereiein, wie viele leckere selbstgebackene Kuchen, Pommes und Bratwurst haben wir in diesem Jahr den legendären Leine Pickert in einer süßen und auch deftigen Variante angeboten.

   Jedes Jahr macht sich eine Familie aus Bad Arolsen auf den Weg um unser Frühchenfest zu besuchen. Wir dachten uns, dies muss belohnt werden. Der Kleine bekam unser Löwen-Kuscheltier und die Eltern einen Gutschein zum Tanken.

   Mit nur 435 g wurde in der 25+6 SSW die kleine Anna geboren. An diesem Tag war sie das leichteste Frühchen, was unsere Veranstaltung besucht hat. Für ihren löwenstarken Kampf ins Leben bekam sie einen Gutschein für ein Spielzeuggeschäft. 

  Lange 167 Tage lag der kleine Marlo in der UMG! Alle Besucher unseres Frühchenfestes konnten annähernd nachvollziehen, was das bedeutet. So bekam der kleine Knirps ebenfalls einen Gutschein für ein Spielzeuggeschäft.

Wir danken allen Sponsoren und fleißigen Kuchenbäcker/-innen, die zu unserem reichhaltigen und leckeren Kuchenbuffet beigetragen haben (siehe unsere Sponsorenseite)

Wir danken allen Spendern, die es uns möglich gemacht haben, 1.200 tolle und auch hochwertige Preise anzubieten (siehe unsere Sponsorenseite)

Wir danken allen Mitgliedern, Helfer und Helferinnen, Studenten, Mitwirkenden die uns tatkräftig unterstützt haben

Wir danken Westphal Veranstaltungstechnik, für die Umsetzung der lila Beleuchtung anlässlich des WeltFrühgeborenenTages sowie der Bühnentechnik.

Wir danken dem Fotografen Sebry Fotodesign, der unsere Veranstaltung mit vielen tollen Bildern festhielt

Wir danken dem Fernsehteam des NDR - Hallo Niedersachsen

Wir danken der DAK für ihre finanzielle Unterstützung

Wir danken dem EFCNI für die Ausstattung zum Welt-Frühgeborenen-Tag

Wir danken der Werbetechnik GÖKE für die Umsetzung der Frühgeborenenschrift auf unserer Website anlässlich des Welt-Frühgeborenen-Tages

Wir danken den kreativen Marmeladenhersteller_innen für ihre Arbeit und allen Obstspendern

Fotos werden zeitnah folgen. Wir bitten um etwas Geduld!