Unsere Elternarbeit in der Corona-Zeit

Wir sind für Sie zum Zuhören, ungezwungenen Austausch & bei Fragen rund um Frühgeburt da:

Kontakt: Telefon 0551 - 291 790 02
E-Mail: info@kleineloewen.de
 Facebook & Instagram

     In Ausnahmesituationen löwenstark !!

Viele unserer Aktionen und Angebote können nicht stattfinden. Alle Termine werden zeitnah auf unserer Homepage unter Termine sowie auf unserer Facebook- & Instagram-Seite veröffentlicht! Wir bitten um Verständnis dass in dieser Zeit auch Termine kurzfristig veröffentlicht, bzw. abgesagt werden!

Informationen für (werdende) Frühcheneltern in Göttingen

Anmerkung: fast täglich werden die Schutzvorkehrungen der aktuellen Situation angepasst - wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben

Vor der Frühgeburt - wenn jeder Tag / jede Woche zählt...
Eine erfahrene Frühchenmutter ist zum Zuhören, ungezwungenen Austausch und Information ab sofort wieder für die werdende und frisch entbundene Frühchenmutter da. Den genauen Termin bitte auf Station oder bei uns nachfragen. Informationen zu den Regelungen zum Aufenthalt im Kreißsaal und auf der Wochenstation UMG für Gynäkologie und Geburtshilfe

Auf der Frühgeborenenstation 0133 & 0132
Persönliche Elterngespräche, angeboten vom KLeine Löwen e.V., am Inkubator auf den Frühgeborenenstationen finden bis auf Weiteres nicht statt!
Der Eintritt ist nur über den West- und Osteingang nach einer Einlasskontrolle möglich.
Zusammen dürfen die Eltern die Station nicht betreten. Im Idealfall kommt die Mutter Vormittags und der Vater Nachmittags (oder anders herum)
Weiterer Besuch ist generell untersagt - auch auf der Frühgeborenenstation 0132

Aufenthalt im Elternhaus an der UMG Göttingen
Aufnahmekriterien des Elternhaus müssen erfüllt sein. Vorsichtsmaßnahmen zum nachlesen Elternhaus Göttingen

FAZIT - Sozialmedizinische Nachsorge
Das FAZIT-Team ist weiterhin auf der Frühgeborenenstation da. Weiterhin finden Hausbesuche statt 

kidsgo eMagazin
Der kostenlose Wegweiser für Schwangere und junge Eltern - veröffentlicht werden Kurse, Angebote, Beratungen, Treffen, Gewinnspiele, Produkttests uvm.. Vor der Pandemie wurde das kidsgo Magazin gedruckt und wir gehörten zu den Verteilern des Magazins. Aufgrund von Corona gibt es kein Magazin auf Papier, sondern ein interaktives kidsgo eMagazin

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien für die nächste Zeit alles Gute, viel Kraft und bleiben Sie gesund!

Hier der Link des Bundesverbandes "Das frühgeborene Kind" der sich die Frage stellte, ob der Corona-Virus für Frühgeborene eine besondere Gefahr darstellt.

In einem weiteren Link zu einem 3-seitigen PDF-Dokument, das kostenlos heruntergeladen werden kann, bietet der Bundesverband aktuelle Infos rund um Corona für akut betroffene Eltern auf der NEO.