Wir spenden an die Frühgeborenenstationen der UMG Göttingen im Jahr 2020

Sobald wieder Normalität nach der Corona-Zeit eingekehrt ist, werden wir geplante Spendenprojekte realisieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Aufwand zu hoch und der Nutzen gering. 

Kraftpaket für das Klinikpersonal der Frühgeborenenstationen 0133 & 0132

März 2020

Eine Spendenübergabe der besonderen Art in einer besonderen Zeit...

Aufgrund der derzeitigen Bestimmungen betreten wir zum Schutz des Klinikpersonals sowie auch der Frühchenfamilien die Frühgeborenenstationen 0133 & 0132 nicht. Da uns nicht entgeht, was das Personal in der besonderen Zeit zusätzlich leistet, haben wir uns überlegt, womit wir ihnen was gutes tun können.

 

Am Gesundheitssystem können wir nichts ändern, aber wir können zeigen, dass wir Respekt & Anerkennung für das, was das Klinikpersonal leistet, haben.

Neue Löwen für Frühcheneltern

Januar 2020

Im Rahmen unserer Stationsbesuche erhalten die von uns besuchten Frühchenfamilien eine kleine Begrüßungstasche. Diese beinhaltet neben Informationsmaterial ein kleines Give Away (den Vorrat haben wir im Februar 2020 wieder aufgestockt), evtl. von fleißigen Handarbeiterinnen gestrickte Mützchen/Söckchen... , genähter Kleidung, Erinnerungssöckchen und Engelsanhänger, etc. auch ein Löwen-Kuscheltier.

   Zu Beginn des neuen Jahres haben wir unseren Jahresvorrat aufgefüllt.

Spendenprojekte, die im Laufe des Jahres 2020 an die Frühgeborenenstationen der UMG Göttingen übergeben werden:

- Massagegutscheine für besonders belastete Frühcheneltern - werden übergeben, sobald sich die Corona-Situation entspannt

- Übergabe der Frühchen-Puppe Lewis vom Bundesverband "Das frühgeborene Kind e.V." - da die Puppe in liebevoller Handarbeit hergestellt wird und die Nachfrage von Kliniken und Elternvereinen groß ist, konnte die Übergabe an das Pflegepersonal bis zum Jahresende 2019 nicht stattfinden.

- weitere vier Elternliegen zum Känguruhen für die Station 0133 - werden übergeben, sobald sich die Corona-Situation entspannt

- Babywippe für Frühgeborene, die nicht zum errechneten Entbindungstermin nach Hause entlassen werden können für die Station 0132 - die Bearbeitung ist der Zeit gestoppt - weitere Absprachen sind noch nötig

- Anschaffung von Kühltaschen für Muttermilchtransport als Leihgabe für Frühcheneltern während des Aufenthaltes auf den Stationen 0133 & 0132

- weiterhin finanzielle Übernahme der Homöopathischen Behandlung auf der Station 0132

Weihnachen auf der Frühgeborenenstation 0133 & 0132

Dezember 2019

In diesem Jahr haben wir uns mal was neues einfallen lassen. Viele kleine Tütchen mit einem ganz besonderen Inhalt haben wir für die Frühcheneltern, die die Feiertage nicht zu Hause verbringen, sondern bei bei ihrem kleinen Löwen auf der Frühgeborenenstation der UMG Göttingen, zusammen gepackt. So haben die Eltern einen Moment für eine kleine Auszeit, um neue Kraft für den Klinikalltag zu tanken. Da die Frühgeborenen natürlich auch über die Feiertage versorgt werden möchten, haben wir selbstverständlich auch an die Ärzte, das Pflegepersonal und die Reinigungskräfte gedacht.

 

Insgesamt haben wir fast 100 Tütchen "15 Minuten Weihnachten" gepackt

Weihnachtsfeier für das Personal der Station 0133 

5. Dezember 2019

Jeden Tag setzen sie sich mit großer Verantwortung für eine gute Entwicklung der Frühchen auf der Intensivstation ein. Die Belastung ist nicht zu unterschätzen... In der Regel kennt sich das Personal nur durch ihre Arbeit auf Station.

So konnten wir den Wunsch, nach der Finanzierung einer Weihnachtsfeier zum besseren und entspannten Kennenlernen in einem anderen Umfeld nicht ausschlagen.

Insgesamt folgten 52 Teilnehmer*innen, bestehend aus Pflegepersonal, Herzkatheterlabor, Case-Manager, psychosoz. Dienst, Sekretärin und Ärzte der Einladung und verbrachten einen tollen Abend in entspannter Atmosphäre.

Natürlich mussten auch an so einem Abend die Frühgeborenen auf Station versorgt werden - das diensthabende Personal wurde mit einer Lieferung des Lokals bedacht.

Welt-Frühgeborenen-Tag

17. November 2019

 

Elternliegen zum Känguruhen

September 2019

Bequem! Leicht für die Eltern (gerade nach einem Kaiserschnitt) und Pflegepersonal zu händeln! Platzsparend zu räumen! Die Hygienebestimmungen erfüllen! Diese Voraussetzungen erfüllen diese Art von Stühlen wovon wir sieben Stück zum Känguruhen für die Frühgeborenenstation 0133 & 0132 der Unikinderklinik Göttingen übergeben haben. Vor einigen Jahren haben wir diese Art von Stühlen schon einmal übergeben dürfen und in der Vergangenheit gute Rückmeldungen über das Handling mit den Stühlen bekommen.

  

Diese Spende machte uns der Verkauf des legendären LeinePickert, die Weihnachtsspende von Edeka Benseler e.K. aus Göttingen sowie Kleinspenden möglich - Vielen HERZLICHEN DANK dafür!

Homöopatische Behandlung

September 2019

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr konnten wir die homöopatische Behandlung der Frühgeborenen unterstützen.

Seit Ende des Jahres 2015 übernehmen wir die regelmäßige Finanzierung der alternativen Behandlungsmaßnahme auf der Frühgeborenenstation 0132 der Unikinderklinik Göttingen.

Ein Schmuckstück, so individuell und persönlich

Juni 2019

Leider schaffen nicht alle Frühgeborenen den Kampf ins Leben. Mit einem einzigartigen Sternenkind-Fußabdruck bekommen die Eltern eine Erinnerung, die sie für immer bei sich tragen... Speziell für die Eltern gefertigt, entsteht aus dem Abdruck ein persönliches und individuelles Schmuckstück welches fachmännisch und mit Sorgfalt in Gold oder Silber hergestellt wird.

Der psychosoziale Dienst der Unikinderklinik Göttingen kam mit dem besonderen Wunsch, ob wir die Abdrucksets finanzieren können, auf uns zu. Sehr gerne übernehmen wir die Finanzierung der Abdrucksets. So können die Eltern in Ruhe entscheiden, ob und welches besondere Schmuckstück sie aus dem Fußabdruck ihres Sternenkindes angefertigt haben möchten. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Jewel-Concepts  für die freundliche und ausführliche Beratung sowie für ihre Unterstützung. 

Die Osterhasen sind los

Ostern 2019

Mehr als 50 große und kleine Hasen sind auf die Frühgeborenenstationen 0133 & 0132 sowie in den Kreißsaal und auf die Wochenstation der Uniklinik Göttingen gehoppelt. Damit grüßen wir die Frühcheneltern, die die Feiertage in der Klinik verbringen. Zusätzlich bekam das Pflegepersonal und die Ärzte aller vier Stationen jeweils eine ordentliche Portion Vitamine zu den Schokohasen.

    

  

Übergabe von Büchern zum Vorlesen für die Eltern am Inkubator

im März 2019

Stunden- und Tagelang sitzen Eltern am Inkubator und beobachten ihre kleinen Frühchen. Die Stimmen der Eltern gibt den Kleinen Sicherheit und Geborgenheit und entspannt sie. Darum unterstützen wir die Eltern mit dieser wunderbaren Möglichkeit ihre Kinder aktiv zu unterstützen. Die Kurzgeschichten in dem Buch "Eine Stimme für Frühchen" sollen den Eltern Mut machen, daran zu glauben, dass sich der schwere Weg lohnt!

Wir wünschen den Eltern während des Vorlesens mit ihrem Frühchen eine Zeit der besonderen Gemeinsamkeit!

Mit dieser Spende haben wir wieder einen Wunsch des Pflegepersonals der Frühgeborenenstationen 0133 & 0132 der UMG Göttingen erfüllt.

Übergabe von Sternenhimmelprojektoren

im Februar 2019

Auf Wunsch des Pflegepersonal der Frühchenstation der Unikinderklinik Göttingen haben wir zwei Sternenhimmelprojektoren mit integrierter Spieluhr übergeben. Kleine, unruhige Löwen auf der Frühgeborenen-Intensiv sowie auf der Neugeborenenstation sollen sie helfen, besser in den Schlaf zu kommen um gut wachsen und gedeihen zu können.

Wir wünschen schöne Träume...